Einstieg ins Großformat 16.-17.11.2019
Einstieg ins Großformat 16.-17.11.2019

Titel: Einstieg ins Großformat 16.-17.11.2019
Dauer: 2 Tage
Ort: Viewfindervilla, Hannover
Sprache(n): Deutsch
Mit: Chris MarquardtMonika Andrae
Max. Teilnehmer: 10

Zwei Tage lang eintauchen in das große 4×5″-Format und seine Besonderheiten. Wir vermitteln von Grund auf die Arbeit mit der Großformatkamera, ganz gleich ob Chamonix, Linhof oder Intrepid.

Wir verleihen für den Workshop gratis Großformat-Kameras an alle, die keine eigene mitbringen können und das Thema erst mal unverbindlich ausprobieren möchten.

Die Teilnehmer lernen anhand von Portrait und Architektur den Umgang mit Kamera und Belichtung im Großformat. Dazu gehören Korrektur von Perspektive, Schärfe und Proportionen – oder deren bewusste Verfälschung.

Gemeinsam entwickeln wir unsere belichteten Großformat-Filme und werden Negative einscannen und im Hybridprozess nachbearbeiten. Außerdem lernen wir, wie man Negative dieser Größe mit einfachen Mitteln zu Hause selbst digitalisieren kann.

Am Ende des Workshops werden alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihr eigenes Großformatnegativ mit nach Hause nehmen und wissen mehr über folgende Themen:

  • Bedienung unterschiedlicher Großformatkameras
  • Korrekte Belichtung und Umgang mit dem Belichtungsmesser
  • Perspektiv- und Schärfekorrektur durch Verstellung der Standarten
  • Entwickeln von schwarzweißen Großformatnegativen
  • Digitalisieren und Nachbearbeitung von Großformatnegativen
  • Archivierung und Aufbewahrung

 

not rated 389,00 inkl. MwSt In den Warenkorb
Film EXTREM – Villa-Edition 5.-6.10.2019
Film EXTREM – Villa-Edition 5.-6.10.2019

Titel: Film extrem – Villa-Edition
Datum: 5.-6.10.2019
Dauer: 2 Tage
Ort: Viewfinder-Villa, Hannover
Sprache(n): Deutsch
Mit: Chris MarquardtMonika Andrae

 

Wir beschäftigen uns zwei Tage lang mit den extemen Möglichkeiten der analogen Fotografie am Rande des Lichts.

Dazu gehören Techniken, die sich außerhalb des „normalen“ Umgangs mit Film befinden:

  • Was sind schon 30 Jährchen? Abgelaufenen Film richtig behandeln
  • ISO 25 oder lieber 6400? Extremer Push und Pull mit Schwarzweißfilm
  • Falsche Chemie: Cross-Processing für wilde Farben und Kontraste
  • In den Rücken geschossen: Redscale-Film

Etwas Erfahrung mit der analogen Fotografie ist ist für diesen Workshop hilfreich, aber nicht Voraussetzung.

Wir bieten auf dieser Veranstaltung auch einen Einblick in die Weiterverarbeitung im hybriden Prozess – die Digitalisierung der eigenen Bilder.

Für Teilnehmer ohne eigene Kamera haben wir außerdem kostenlose Leihkameras vor Ort, die während des Workshop benutzt werden können.

Hinweis: Die Vergrößerung der Fotos in der Dunkelkammer würde den Rahmen deutlich sprengen und ist deshalb nicht Teil dieses Workshops.

 

not rated 349,00 inkl. MwSt In den Warenkorb
Film entdecken – 27.-28.6.2019
Film entdecken – 27.-28.6.2019

Titel: Film entdecken – Juli 2019
Datum: 27.-28. Jul 2019
Dauer: 2 Tage
Ort: Viewfindervilla
Sprache(n): Deutsch
Mit: Chris MarquardtMonika Andrae

Film erleben in der Viewfindervilla! Wir beschäftigen uns zwei Tage lang mit den Besonderheiten der analogen Fotografie. Mit Belichtung, Kameratechnik, Filmentwicklung und wir bieten einen ersten Einblick in die Weiterverarbeitung im hybriden Prozess – die Digitalisierung der eigenen Bilder.

Wir lernen in zwei Tagen alles vom Einlegen eines Films in die Kleinbild- und Mittelformatkamera bis zum selbst Entwickeln von Schwarzweißnegativen in Kipp- und Standentwicklung.

Dieser Workshop richtet sich sowohl an analoge Ein- und Umsteiger und an alte Hasen, die ihr Wissen wieder auffrischen wollen. Neugierig, was es mit der Fotografie auf Film auf sich hat? Anhand von Portrait und Architektur lernen wir spielend den Umgang mit der Belichtungsmessung und erlangen ein Gefühl dafür, wie einfach die Arbeit mit Film sein kann.

Für Teilnehmer ohne eigene Kamera haben wir außerdem kostenlose Leihkamerasvor Ort, die während des Workshop benutzt werden können.

Hinweis: Die Vergrößerung der Fotos in der Dunkelkammer ist nicht Teil dieses Workshops (das würde den Rahmen deutlich sprengen), wir werden uns aber mit der Digitalisierung der Negative und der digitalen Weiterbearbeitung im Hybridprozess beschäftigen.

[btn text=“Weitere Details zu diesem Workshop“ tcolor=#FFF bcolor=#444 thovercolor=#FFF link=“https://discoverthetopfloor.com/workshop.php?event=2017_film_entdecken_absolut_analog“ target=“_self“]

 

not rated 349,00 inkl. MwSt In den Warenkorb
Film EXTREM – BERLIN 13./14.4.2019
Film EXTREM – BERLIN 13./14.4.2019

Titel: Film extrem BERLIN
Datum: 13.-14.4.2019
Dauer: 2 Tage
Ort: Berlin Adlershof
Sprache(n): Deutsch
Mit: Chris MarquardtMonika Andrae
Max. Teilnehmer: 10

 

Wir beschäftigen uns zwei Tage lang mit den extemen Möglichkeiten der analogen Fotografie am Rande des Lichts.

Dazu gehören Techniken, die sich außerhalb des „normalen“ Umgangs mit Film befinden:

  • Was sind schon 30 Jährchen: Abgelaufenen Film richtig behandeln
  • Falsche Chemie: Cross-Processing für wilde Farben und Kontraste
  • In den Rücken geschossen: Redscale-Film
  • ISO 25 bis 6400: extremer Push/Pull mit Schwarzweißfilm

Etwas Erfahrung mit der analogen Fotografie ist ist für diesen Workshop hilfreich, aber nicht Voraussetzung.

Dieser Workshop findet in Zusammenarbeit mit dem DSC-Labor in Berlin Adlershof statt. Adlershof ist Standort vieler bekannter Fernsehproduktionen, außerdem bietet es mit dem aerodynamischen Park eine sehr interssante Location für die Fotografie.

Wir bieten auf dieser Veranstaltung auch einen Einblick in die Weiterverarbeitung im hybriden Prozess – die Digitalisierung der eigenen Bilder.

Für Teilnehmer ohne eigene Kamera haben wir außerdem kostenlose Leihkameras vor Ort, die während des Workshop benutzt werden können.

Hinweis: Die Vergrößerung der Fotos in der Dunkelkammer würde den Rahmen deutlich sprengen und ist deshalb nicht Teil dieses Workshops.

 

not rated 349,00 inkl. MwSt Weiterlesen